Mittwoch, 9. Juli 2014

Buch-Rezension: Jasinda Wilder - Falling into you


Titel:
Falling into you - Für immer wir

Originaltitel:
Falling Into You

Autorin:
Jasinda Wilder

Taschenbuch:
316 Seiten

Verlag:
Mira Taschenbuch Verlag

Preis:
9,99€


Über die Autorin:
 Die Autorin Jasinda Wilder stammt gebürtig aus Michigan und hat ein Faible für emotional aufwühlende Geschichten. Neben dem Schreiben, liebt sie es, zu shoppen, zu backen und zu lesen, wobei sie beim Lesen gerne einen süßen Rotwein mit gefrorenen Beeren trinkt. 


Klappentext:
„Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“

Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm.

Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?


Erster Satz:
"Ich war keineswegs immer schon in Colton Calloway verliebt". 


Fazit:

Über Blogg dein Buch bekam ich den Zuschlag für meine Bewerbung und durfte diese wunderschöne Geschichte von der Autorin Jasinda Wilder lesen. Ich habe mich für dieses Buch beworben, weil ich das Cover (ja, ich bin ein Cover-Opfer :) ) und den Inhalt einfach ansprechend fand. Es handelt sich bei dem Buch um 2 Geschichten. Zum Einen die Geschichte von Nell und Kyle & zum Anderen die Geschichte von Nell und Colton. Und meine Erwartungen an das Buch wurden sogar übertroffen.

Aber worum geht es:

Nell und Kyle kennen sich von kleinauf an und im Teenageralter von 16 Jahren entwickeln sie Gefühle füreinander und lernen sich lieben. Kyle war die erste wahre Liebe von Nell. Die Eltern der beiden schenkten ihnen zum Abschluss ein Wochenende in einem Ferienhaus. Eines Abends kamen die beiden von einem Dinner wieder und ein Sturm tobte draußen. Wie es das Schicksal wollte, wurde Kyle Nell auf tragische Weise genommen. Nell gab sich die Schuld an dem Tod von Kyle und hatte ihn in ihren Träumen immer wieder vor Augen. Sie sah das Licht aus Kyle`s Augen verschwinden.

Auf Kyle`s Beerdigung begegnet Nell Colton, Kyle`s 7 Jahre älteren Bruder. Colton ist schon früh von zu Hause ausgezogen und Nell hat ihn höchstens 2x gesehen. Schon bei der ersten versehentlichen Berührung, spürt Nell etwas Eigenartiges. Will die Gefühle aber nicht zulassen. 2 Jahre später trifft Nell in New York auf Colton und er nimmt ihr all den Schmerz, den sie sich selbst wegen Kyle`s Tod zugefügt hat. Aber wird sie sich je selbst dafür vergeben können?

Die einzelnen Szenen zwischen Nell und Kyle waren sehr schön beschrieben. Man hatte das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Selbst die schreckliche Unfallnacht war detailgetreu beschrieben und ich muss zugeben, dass mich alles sehr berührt hat. Die Autorin hat wirklich eine Begabung dafür, schreckliche Szenen so zu beschreiben, dass einem Tränen in die Augen schießen.

Es wird außerdem erklärt, warum Colton so früh ausgezogen ist und was er danach alles durchmachen musste. Er hilft Nell bei der Bewältigung ihrer Schmerzen, die sie im Herzen hat. Sie helfen sich gegenseitig. Im Buch werden ein paar Songs festgehalten, die Colton u.a. selbst geschrieben hat. Sie sind wirklich sehr schön. Nicht gefallen hat mir manchmal das Verhalten von Nell, da mir dieses oft kindisch vorkam. Aus diesem Grund gibt es auch nur 4 Blümchen von mir, statt 5. Ich hoffe allerdings, dass es noch einen Folgeband geben wird, da ich die Geschichte zwischen Colton und Nell sehr gerne weiter verfolgen möchte. Sie hat viel zu früh geendet.

Das Buch ist vom Schreibstil her sehr flüssig geschrieben und das Cover schlicht gehalten. Auf dem Cover ist ein Pärchen abgebildet, welches ich als Nell und Colton interpretiere.

Mein Lieblingszitat:
"Ich verliebe mich nicht einfach nur in dich, Nell. Ich falle in dich. Du bist ein Ozean, in den ich falle, und ich ertrinke in deiner Tiefe. Ja, das ist beängstigend, genau wie du gesagt hast, aber es ist auch das Wunderbarste, was mir je passiert ist. Du bist das Wunderbarste, was mir je passiert ist."

Ach, welches Mädel würde diese Zeilen nicht selbst gern von ihrem Freund hören ♥.



Vielen lieben Dank an das Team von Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...