Montag, 19. Mai 2014

Rezept: Hähnchenburger mit Oopsies (Low Carb)

Letzten Freitag hatte ich Lust einen Hähnchenburger zu machen. Außerdem wollte ich mich ein weiteres Mal an Oopsies versuchen, da sie beim ersten Mal nicht wirklich geklappt haben.




Das braucht ihr:


Oopsies:

3 Eier
100g Frischkäse
Salz, Oregano


Burger-Belag:

Hähnchenfleisch
 Salat
 Gurke
 Tomate
 Feta
Radieschen
 Xucker-Ketchup
 Senf


Zubereitung:

Oopsies:

- Eier trennen und das Eigelb mit dem Frischkäse, Salz und Oregano verrühren
- Eiweiß steif schlagen und vorsichtig in die Eigelb-Frischkäse-Masse unterheben
- anschließend 6 gleich große Kleckse auf dem Backblech geben
- bei 150°C solange backen, bis die Oopsies goldbraun sind
- abkühlen lassen


Burger-Belag:

- Hähnchenfleisch anbraten (ich habe es vorher mit Salz, Pfeffer und Pommesgewürz gewürzt)
- wenn es abgekühlt ist, in dünne Scheiben schneiden
- eine Oopsie-Hälfte mit Senf bestreichen; Salatblätter, Tomaten, Radieschen, Gurkenscheiben, Fetascheiben und die Hähnchenstücke nach Belieben drauflegen
- bevor die andere Oopsie-Hälfte drauf kommt, habe ich noch etwas Xucker-Ketchup auf dem Burger gegeben.



Man kann z.B. auch Sesam auf die Oopsie-Burgerhälften geben, bevor sie in den Ofen kommen.


Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...