Donnerstag, 21. August 2014

Produkttest: Crazypopcorn

Ich für meinen Teil kannte bisher nur Popcorn in den Varianten salzig, süß und mit Buttergeschmack. Aus diesem Grund war ich auch sehr neugierig darauf, die etwas anderen Sorten von Crazypopcorn zu testen.


Crazypopcorn ist eine Manufaktur, die mit größter Sorgfalt und Leidenschaft jede Packung Gourmet Popcorn individuell herstellt. Somit wird höchste Qualität und Frische garantiert.


Crazypopcorn - Popcorn für Genießer!



Der Test:




Beschreibung:

Gourmet Popcorn in unserer trendigen PET-Dose

Der grösste Apfel (ausdehnungsmässig) liegt am Hudson. New York. Den nehmen wir nicht.

Einer der grossen Äpfel (bekanntheitsmässig) stammt aus einem Zufallssämling der von Maria Ann Smith 1868 in Australien entdeckt wurde. Granny Smith wird er überall genannt.

Grün und frisch, knackig und saftig. Dieser Apfel wäre Adam sicher nicht im Hals hängengeblieben, keine Hexe der Welt käme auf die Idee ein so schönes Objekt zu vergiften. Wahrscheinlicher ist dann schon, dass er Objekt der Begierde gewesen wäre und somit als Grund für den Begriff des Zankapfels diente, oder so ähnlich. Damit der Genuss dieses außergewöhnlichen Popcorns nicht zu rabiaten Streitigkeiten führt, hatte unser Labor die Idee etwas Säure in Form von Zitrone hinzuzufügen.
Zu unserem Bedauern ging dieser sprichwörtliche Schuss nach hinten los.

Warum? Probieren Sie es. Sie werden verstehen warum auch Luther gerade einen Apfelbaum pflanzen wollte.


Zutaten:

Mais, Zucker, pflanzliches Öl, Maissirupulver, reines Pflanzenfett, Salz, Apfelsaft, Apfelpulver, Zitronenschale, Dextrose, Gewürze, Emulgatoren: Sojalecithin, Farbstoffe: E104, E124, E160a, Aromen: naturidentisches Apfelaroma, Stabilisator: Weinstein


Inhalt:

50g


Preis:

4,30€




Beschreibung:

„Das Paradies der Völker“.

In vergangenen Tagen der Menschheit wurde so das Reich der Bengalen benannt.

Zu verdanken war dies dem prosperierenden Handel mit ausserordentlich edlen Gewürzen, die dann jedes für seinen Teil, den Weg zu einer exzellenten Currymischung vervollkommnet haben.

Dieses komplexe Aroma weckt Erinnerungen an die nie enden wollenden opulenten Gelage im von Edelsteinen funkelnden Palast eines Maharadschas und an den bengalischen Tiger.

Pack den Tiger!


Zutaten:

Mais, Kochsalz, pflanzliches Öl und reines Pflanzenfett, Wasser, Zucker, Sojalecithin, Betacarotin, Backtriebmittel, Curcuma, Senfmehl, Koriander, Bockshornkleesamen, Ingwer, Kümmel, Piment, Paprika, Gewürze, Dextrose, Hefeextrakt, natürliches Raucharoma


Inhalt:

50g

Preis:

4,30€



Insgesamt gibt es folgende Sorten:

- Crazy Apfel Lemon
- Crazy Caramel
- Crazy Carribean
- Crazy Erdbeer Joghurt
- Crazy Farmhouse
- Crazy French Caramel
- Crazy Heidelbeer Sahne
- Crazy Himbeer-Energizer
- Crazy Indian Spice
- Crazy Joghurt Maracuja
- Crazy Sweet Himbeer
- Crazy White Chocolate Orange
- Crazy Whole Almond

In den Wintermonaten wird das Gourmet Popcorn sogar in verschiedenen Schokoladen-Varianten angeboten.


Fazit:

Die beiden Sorten wurden jeweils in einer sehr gut verschlossenen PET-Dose geliefert. Bei beiden Varianten war ich anfangs skeptisch und habe mich gefragt, ob diese Kombinationen schmecken werden. Aber: man sollte sich einfach mal etwas Trauen. Bei "Crazy Apfel Lemon" hat mir das Zusammenspiel zwischen den beiden Komponenten sehr gut geschmeckt. Ich liebe Äpfel und durch die Zitrone, wird der Geschmack allgemein erfrischend und ist einfach lecker.

Die Sorte "Crazy Indian Spice" war leider etwas zu scharf, hat aber dennoch geschmeckt. Negativ muss ich leider die jeweiligen Preise bewerten, da ich 4,30€ für 50g Popcorn (auch, wenn es sich dabei um verschiedene Sorten handelt) ziemlich hoch finde. 

Die unterschiedlichen Sorten wären auf jedenfall auf einer Party, aufgrund der Farbe, ein Hingucker!



Vielen Dank an das Team vom Crazypopcorn für diesen leckeren Test!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...