Mittwoch, 29. Oktober 2014

Buch-Rezension: Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone


Titel:
Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten

Gebunden:
491 Seiten

Verlag:
Fischer Fjb

ISBN:
978-3-8414-2136-4

Erschienen am:
23.02.2012

Preis:
16,99€


Über die Autorin:
Die Autorin Laini Taylor hat bereits 3 Romane veröffentlicht. Sie hat Literatur und Kunst studiert und lebt in Portland (Oregon) mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter Clementine.


Klappentext:

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?

Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?

Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? 

Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert...


Erster Satz:
"Als sie über das schneebedeckte Kopfsteinpflaster zur Schule stapfte, hatte Karou keinerlei Vorahnung, was den bevorstehenden Tag anging."


Fazit:

Karou ist eine 17jährige Kunst-Studentin, die zurzeit in Prag lebt und eigentlich ein normales Leben führt, wären da nicht die Aufträge, die sie für ihren Zieh-Vater Brimstone, einen sog. Wunschhändler, erledigen müsste. Sie führt sozusagen ein Doppelleben und reist durch Türen (Portale) in andere Städte, um dort Zähne abzuholen, welche als Zahlungsmittel für die jeweiligen Wünsche gelten. Karou`s Zieh-Familie besteht aus Chimären, die Karou gerne zeichnet. Sie selbst kann sich allerdings auch Wünsche erfüllen, wie z.B. blaue Haare (s. Cover) oder das sie fliegen kann. Je nach Wunschgröße bedarf es andere Materialien. Im Laufe der Geschichte taucht auf einmal der Engel Akiva auf, der Karou umbringen will. Durch diesen Engel erfährt Karou sehr viel mehr über ihr Leben, als ihr lieb ist.

 Die gesamte Geschichte um Karou war etwas völlig Neues, was ich bis dato gelesen habe. Es ist sehr spannend mitzuerleben, wie sie die Aufträge erledigt, wie ihr Leben bei den Chimären und außerhalb ist. Aber auch die darin enthaltende Liebesgeschichte und was sich alles letztendlich hinter der Geschichte des Wunschhändlers verbirgt, ist absolut spannend und mitreißend.

Leider muss ich auch gestehen, dass ich teilweise aus der Geschichte gerissen wurde, weil etwas aus der Vergangenheit erzählt wurde. Aus diesem Grund gibt es von mir auch nur 4 Blumen.

Trotzdem freue ich mich schon auf den Folgeband, den ich hoffentlich bald lesen werde (es sind einfach zu viele Bücher auf meinem jetzigen SUB). :)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...