Sonntag, 14. September 2014

Buch-Rezension: Kerstin Gier - Silber - Das zweite Buch der Träume


Titel:
Silber - Das zweite Buch der Träume

Autorin:
Kerstin Gier

Gebundenes Buch:
416 Seiten

Verlag:
Fischer Fjb Verlag

ISBN:
978-3-8414-2167-8

Erschienen am:
23.06.2014

Preis:
19,99€


Klapptentext:

Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.

Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.


Erster Satz:

"Charles hatte es mir wirklich nicht schwergemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selber bedruckt, breit grinsend in einem blütenweißen Kittel, auf dessen Brusttasche "Dr. med. dent. Charles Spencer" stand, und darunter: "Der Beste, den Sie für Ihre Zähne bekommen können." 


Fazit:

Nachdem ich den ersten Teil von Silber gelesen habe, war für mich klar, dass ich schleunigst bald den zweiten Teil lesen muss. Zum Ersten, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht und zum Zweiten, weil Kerstin Gier in diesem Monat in meiner Stadt eine Lesung hat *freu* :).

Wie auch bei Teil 1, sind bei Silber 2 der Schutzumschlag und das Hardcover wunderschön gestaltet und machen Lust darauf, die Geschichte zu lesen. In diesem Teil, kommt ein neuer düsterer Feind hinzu, der in den Träumen sein Unwesen treibt und Liv glaubt, dass Henry etwas vor ihr verbirgt. Aus diesem Grund probiert sie ihre neuen "Traumfähigkeiten" auch sehr gerne aus und möchte so den Grund für Henry`s Verhalten herausfinden. Liv`s kleine Schwester Mia fängt zu schlafwandeln an, was allerdings auch nicht ganz ungefährlich ist.

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und es macht einfach Spaß. Leider bestand die "Traumclique", die man aus Teil 1 kannte, nicht mehr vollständig. Allerdings wurden neue Charaktere hinzugefügt.

Ich persönlich hatte das Gefühl, dass sich zwischen Liv und Grayson (Liv`s Fast-Stiefbruder) etwas anbahnt, da Henry doch oft in den Hintergrund gerückt ist. Grayson scheint nicht ganz abgeneigt zu sein und ich hoffe, dass es im dritten Teil zwischen den beiden funkt. Natürlich darf auch in diesem Teil Secrecy nicht fehlen. Irgendwie scheint sie an Themen für ihren Blog zu kommen, die bisher nur wenige wussten und diese wenigen hätten es niemals weitererzählt. Leider bleibt es auch dieses Mal ein spannendes Geheimnis, wer sich hinter Secrecy verbirgt. Dieses soll im dritten und somit letzten Teil der Trilogie aufgedeckt werden. Bisher konnte ich aber noch nicht herausfinden, wer hinter dem Pseudonym stecken könnte. Wir dürfen gespannt sein! :)





Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...