Montag, 29. Oktober 2012

Produkttest: dm Profissimo 6-Stunden-Lichte

Ich durfte an dem dm-Produkttest der Profissimo 6-Stunden-Lichte teilnehmen und fand es schon aufgrund des derzeitigen Wetters sehr gut =).

(Bild-Quelle: dm)


 Profissimo 6-Stunden-Lichte (24 Stück)



♥ die einzelnen Teelichten sind in Klarsichthülle, damit die Flamme sehr gut zur Geltung kommt und das Licht breiter streut. Somit sind sie besonders zum Einsatz in Glashaltern oder Glaskelchen geeignet

♥ Mindestbrenndauer 6 Stunden, damit 50% längere Brenndauer gegenüber herkömmlichen Teelichten mit 4 Stunden Brenndauer

♥ sie brennen gleichmäßig und zuverlässig

♥ feuerfeste Kerzenhalter mit ausreichender Luftzirkulation verwenden

♥ die Lichte sollen in einem Abstand von mindestens 10 cm voneinander entfernt stehen

♥ nicht in Stövchen, Duftlampen oder schlecht belüfteten Gegenständen abbrennen

♥ zur Sicherheit sollten sich die Lichte immer in einem Glasbehältnis oder auf einem Teller befinden

♥ Lichte erst löschen, wenn Wachsoberfläche bis zum Hüllenrand flüssig ist

♥ im brennenden Zustand nicht bewegen oder schräg halten

♥ nicht unbeaufsichtigt brennen lassen

♥ von Kindern und Tieren fernhalten!

♥ Symbole auf der Verpackung beachten!

 Wie ihr sehen könnt, sind die Profissimo 6-Stunde-Lichte ein wenig größer, als die normalen Teelichten.

6 Stunden Mindestbrenndauer?

Natürlich wollte ich es ausprobieren und habe ein Teelichten-Battle veranstaltet =)

Profissimo 6-Stunden-Licht

Normales Teelicht

Nach ca. 5 Stunden ging das normale Teelicht aus, nach 6 Stunden und 15 Min. das Profissimo 6-Stunden-Licht. Somit wurde die Mindestbrenndauer von 6 Stunden mehr als bewiesen.

Vielen Dank an dm für den tollen Produkttest. =)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...