Samstag, 30. Mai 2015

Buch-Rezension: Anna Todd - After Truth


Titel:
After Truth

Taschenbuch:
768 Seiten

Verlag:
Heyne Taschenbuch Verlag

ISBN:
978-3-453-49117-5

Erschienen am:
14.04.2015

Preis:
12,99€

 
Klappentext:

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?


Erster Satz:

"Ich spüre weder den eisigen Asphalt unter meinen Knien, noch den Schnee, der mich bedeckt."


Fazit:

  Der zweite Band "After Truth" von Anna Todd knüpft nahtlos dort an, wo Band 1 aufgehört hat. Er handelt überwiegend von Tessa`s und Hardin`s Trennung und in diesem Band ging mir Tessa extrem auf die Nerven. Sie wirkte dennoch ein wenig erwachsener, wenn auch wieder ein wenig leichtgläubig.

Das Buch ist sowohl aus Tessa´s, als auch aus Hardin`s Sicht geschrieben, so dass ich als Leserin Einblick in die Gefühlswelt beider Parteien bekam. Bei beiden ist es ein ständiges Auf und Ab. Während der Trennungsphase rückten ein paar andere Personen in den Vordergrund, die im ersten Band nur als "Komparsen" zu lesen waren. Eine Person, die ich in "After Passion" ganz sympathisch fand, stellte sich hier als ein Typ mit sehr gemeinen Absichten heraus.

Der Schreibstil war nach wie vor sehr flüssig und es hat Spaß gemacht wieder in die Welt von Tessa und Hardin einzutauchen. Band 3 "After Love" erscheint im Juni und ich bin schon sehr gespannt darauf.


Vielen herzlichen Dank an das Bloggerportal von Randomhouse für das tolle Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...