Freitag, 25. Oktober 2013

Buch-Rezension: Rachel Vincent - Soul Screamers 5


Titel:
Soul Screamers 5 - Berühre meine Seele

Originaltitel:
If I Die

Autorin:
Rachel Vincent

Verlag:
Mira Taschenbuch Verlag

ISBN:
978-3-86278-830-9

Preis:
9,99€

Über die Autorin:

New York Times-Bestsellerautorin Rachel Vincent lebt in San Antonio, Texas. Als Älteste von 4 Geschwistern ist sie selten um Worte verlegen - was sicher auch dazu geführt hat, dass sie Schriftstellerin geworden ist. Vincent teilt sich ein Büro mit 2 schwarzen Katzen und ihrem Fan der ersten Stunde. Wenn sie nicht gerade schreibt oder vor Tornados flüchtet, liest sie oder geht ins Kino.

Klappentext:

Kaylee ist eine Banshee, die mit ihrem Schrei den Tod besiegen kann. Aber auch den eigenen?

In der Highschool ist der Teufel los. Alle Mädchen stehen auf den neuen Mathelehrer Mr Beck. Alle außer Kaylee. Denn sie erkennt, was hinter der starken Anziehungskraft des Lehrers steckt: Beck ist ein Inkubus, der sich von der Lust und Leidenschaft ihrer Mitschülerinnen nährt. Kaylee muss ihre ahnungslosen Freundinnen retten - bevor Beck hinter ihr Geheimnis kommt. Doch da entdeckt Todd ihren Namen auf der Todesliste der Reaper... Selbst wenn es Kaylee gelingt, Beck loszuwerden, gibt es scheinbar nichts, was ihren Tod verhindern kann.


Erster Satz:

Ich hatte immer gedacht, der Tod wäre das Schlimmste, was jemandem zustoßen könnte. 

Fazit:

 Soul Screamers 5 von Rachel Vincent ist das erste Buch, welches ich bisher von der Soul Screamers Reihe gelesen habe. Normalerweise fange ich eine Buch-Reihe nicht mittendrin an. Allerdings fand ich den Klappentext sehr interessant und dachte mir, dass ich es einfach versuche. Zwar wird in dem Buch erklärt, was in den vorherigen Teilen passiert ist, jedoch werde ich mir die anderen Bände auch noch vornehmen, da ich wirklich neugierig bin, wie alles angefangen hat.

Leider wird im Klappentext verraten, dass Kaylee, eine Banshee, nicht mehr lange zu leben hat, da sie auf der Todesliste der Reaper steht. Mir hätte es besser gefallen, wenn es mitten in der Geschichte herausgekommen wäre, quasi als Überraschungseffekt. Nun denn, Kaylee erfährt am Anfang des Buches, dass sie sterben wird und auch wann. Jetzt möchte sie die letzten Tage ihres Lebens völlig auskosten und einfach das machen, was sie will, ohne jede Reue. Außerdem möchte sie, dass alle versorgt sind, wenn sie nicht mehr da ist. 

Die letzten Tage kann Kaylee aber nicht wirklich genießen, da sie erfahren hat, dass der neue gutaussehende Mathelehrer ein Inkubus ist. Ein Lustdämon, der sich von der Lust und Leidenschaft seiner Schülerinnen nährt. Da Emma, ihre beste Freundin, auf dem Radar des Mathelehrers erschienen ist, möchte Kaylee mehr über ihn herausfinden und dafür sorgen, dass Mr Beck kein Unheil mehr anrichtet. Es passieren soviele Dinge gleichzeitig, dass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte. 

Auch im Bereich Liebe kommt der Leser nicht zu kurz. Im 5.Teil erfährt man, dass Kaylee zwar mit Nash zusammen ist, es aber nicht mehr wirklich knistert und Nash eigentlich auch zu jemand anderen gehört, welche besser für ihn sorgen kann. Kaylee sieht endlich ein, was Todd (Nash Bruder) ihr schon länger gesagt hat: die beiden passen überhaupt nicht zusammen. 

Ich finde den Schreibstil absolut toll und konnte mich in die einzelnen Charaktere hineinversetzen und mitfühlen.

Im Englischen sollen es insgesamt 7 Bände geben. Ich kann jetzt schon kaum noch die Fortsetzung abwarten.


Vielen lieben Dank an das Team von Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...