Mittwoch, 12. Juni 2013

Buch-Rezension: E. Snyder - Katzenalarm - Vier Musketiere auf Freierspfoten



Titel:
Katzenalarm - Vier Musketiere auf Freierspfoten

Autorin:
 E. Snyder

Taschenbuch:
227 Seiten

ISBN-10:
1484946766

ISBN-13:
978-1484946763

Preis:
7,99€

Über die Autorin:

Die Autorin E. Snyder wurde 1974 in Karlsruhe geboren und ist gelernte Krankenschwester. Die Liebe zum Schreiben begleitet sie von Kindesbeinen an.
Heute lebt sie mit ihren vier Miezen (Mohrle, Pauline, Schoko und Brownie) in der Nähe von Heidelberg.


Klappentext:

Mohrle, Pauline, Schoko und Brownie führen bei ihrer Katzenmama Linda ein Leben wie im Paradies. Doch die Vertreibung droht: Linda beabsichtigt, eine fünfte Katze aufzunehmen. Katzenalarm!!! Die Miezen sind sich einig wie nie: Fünf sind eine zu viel! Gemeinsam gehen sie jagen. Keine Mäuse, sondern einen Mann für Linda, der sie auf andere Gedanken bringen soll. Doch wo finden Wohnungskatzen den? Im Internet? So pirschen die Vier durch die virtuelle Welt, legen Köder auf diversen Paarungsseiten aus, lauern auf Beute. Nicht ahnend, dass sie geradewegs auf die große Katastrophe zusteuern...


Fazit:

Ich finde das Buch „Katzenalarm – Vier Musketiere auf Freierspfoten“ von E. Snyder einfach göttlich. Es liest sich flüssig, ist zum Lachen, aber auch ein wenig traurig. Um es mit Schoko`s Worten auszudrücken: „Echt jetzt?“ JA! =) Das Buch ist für alle Katzenliebhaber und -besitzer wie ich finde ein Muss, aber natürlich auch für Leser, die keine Katzen besitzen. Da ich selbst 2 Schmusis habe, musste ich es einfach lesen und einiges kam mir sogar in dem Buch bekannt vor. Wie E. Snyder so passend unter einem Facebook-Kommentar von mir schrieb: „Kennt man eine Katze, kennt man sie alle“ =). Oh ja.

Ich habe schon bei den ersten Seiten des Buches gelacht und hatte an einer ganz bestimmten Stelle sogar Tränen in den Augen, weil ich einfach mitgefühlt habe. Man mag gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht und ob Linda letztendlich noch ihren Traummann bekommt und die anderen 4 keinen Zuwachs. Wenn man sich die Videos auf YouTube der 4 Musketiere anschaut und das Buch gelesen hat, denkt man sich sofort, dass wirklich alle beschriebenen Charaktereigenschaften der 4 in dem Buch wie die Faust aufs Auge passen.

Es ist einfach schön mitzulesen, was Mohrle, Pauline, Schoko und Brownie sich ausdenken, um Linda zu verkuppeln. Das Anlegen eines Internet-Profiles auf einer Singleseite oder das Antworten auf eine Kontaktanzeige in einer Zeitschrift -  die 4 lassen nichts aus.

Ich hoffe jedoch, dass es noch einen zweiten Teil geben wird. Linda könnte ja z.B. heiraten und ein Baby bekommen =). Das Buch werde ich auf jedenfall nochmal lesen.





Kommentare:

  1. Uuuuuhhhhh, musste ich direkt nochmal lesen kommen. Tausend Dank für diese wundervolle Rezi! Meine Bärchen sind in dich verknallt, nun muss mindestens einmal am Tag auf deinen Blog. Natürlich macht mir das so gar nichts aus :-)

    LG
    E.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...